zum Inhalt springen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kurzporträt

Hannah Pfanzelt hat European Studies an der Universität Maastricht, Niederlande, studiert. Anschließend absolvierte sie an der Universität zu Köln ihr Masterstudium in den Fächern Politikwissenschaft (Major) und Soziologie und Empirische Sozialforschung (Minor). Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf der vergleichenden Analyse von Frauenrepräsentation in der Politik. In ihrer Masterarbeit hat sie die Frauenrepräsentationsquoten in deutschen Kommunalparlamenten verglichen und insbesondere die Ursachen für die große Varianz zwischen den Parlamenten statistisch analysiert.

Während des Studiums arbeitete sie als Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft (Prof. Dr. André Kaiser). Seit August 2014 ist sie dort als Wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

Forschungsinteressen

  • Politische Repräsentation
  • Women, Gender & Politics
  • Politische Bildung

Lehre

Sommersemester 2016

Bachelor-Modul "Seminar - Vergleichende Politikwissenschaft"

  • The Political System of the Federal Republic of Germany

Sommersemester 2015

Bachelor-Modul "Seminar - Vergleichende Politikwissenschaft"

  • Das Politische System der BRD

Beiträge zu Konferenzen

ECPR Graduate Student Conference, Tartu, 10.-13. Juli 2016

  • "The Gender Gap in Political Participation: Evidence from the German Youth"

Jahrestagung des Arbeitskreises "Lokale Politikforschung" der DVPW, Heidelberg, 30.-31. Januar 2015

  • "Women's Representation in Germany's Local Parliaments - Explaining National Variation"