zum Inhalt springen
Publications

Journal articles (*peer reviewed articles)

2017

A State-centred Explanation of the Finance-Pension Nexus: New Zealand’s Pension Reforms as a Typical Case. In: Social Policy & Administration; ahead of print: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/spol.12304/full.*

2016

Where States and Markets meet: The Financialisation of Sovereign Debt Management (together with Florian Fastenrath & Michael Schwan). In: New Political Economy; forthcoming.*

Between X and Y: How Process Tracing Contributes to Opening the Black Box of Causality”(together with Bruno Palier). In: New Political Economy 21(5): 437-454.*

2015

The Financialisation of Sovereign Debt: An Institutional Analysis of the Reforms in German Public Debt Management. In: German Politics 24(2): 119-136.*

Was treibt Kommunen zu Spekulationsgeschäften? Eine Analyse der Swap-Geschäfte von Kommunen in Nordrhein-Westfalen (zusammen mit Dennis C. Spies). In: Politische Vierteljahresschrift 56(1), 104-129.*

2014

Strukturen der tariflichen Altersvorsorge im internationalen Vergleich. In: Soziales Recht. Wissenschaftliche Zeitschrift für Arbeits- und Sozialrecht 4(3), 100-107.

Staatskapitalismus in NRW und Bayern. Der Aufstieg und Fall von WestLB und BayernLB(zusammen mit Benedikt Linden and Michael Schwan). In: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 8(2), 129-154.*

Collective Skill Formation: A Historical Analysis of the Least-Likely Case New Zealand. In: Journal of Vocational Education and Training 66(2), 135-155.*

Berufsausbildung, Tarifpolitik und Sozialpartnerschaft: Eine historische Ana­lyse der Entstehung des dualen Systems in Deutschland und Österreich. In: Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management 21(2), 160-180.*

'Protectionism, obviously, is not dead.'  A Case Study on New Zealand’s Biosecurity Policy and the Causes-of-Effects of Economic Interests. In: Australian Journal of Political Science 49(2), 206-220.*

Agricultural Interests and the Origins of Capitalism: A Parallel Comparative History of Germany, Denmark, New Zealand, and the United States (zusammen mit Dennis C. Spies). In: New Political Economy 19(6), 918-942.*

Why Preferences and Institutions Change: A Systematic Process Analysis of Credit Rating in Germany. In: European Journal of Political Research 52(2), 328-344.*

2013 

Employers and Collectively Negotiated Occupational Pensions in Sweden, Denmark and Norway: Promoters, Vacillators and Adversaries. In: European Journal of Industrial Relations 19(1), 37-53.*

Liberalization by Exhaustion: Transformative Change in the German Welfare State and Vocational Training System (zusammen mit Marius R. Busemeyer). In: Zeitschrift für Sozialreform 59(3), 291-311.*

2012

Skills and Industrial Relations in Coordinated Market Economies - Continuing Vocational Training in Denmark, the Netherlands, Austria, and Switzerland (zusammen mit Pierre Eichenberger). In: British Journal of Industrial Relations 50(4), 644-666.* 

Institutional Shrinkage: The Deviant Case of Swiss Banking Secrecy (zusammen mit Simon Steinlin). In: Regulation & Governance 6(2), 242-259.*

2011

Comparative Political Science and the Study of Education (zusammen mit Marius R. Busemeyer). In: British Journal of Political Science 41(2), 413-443.*

2010

Einleitung: Berufsbildung und Hochschulpolitik in der Schweiz, Österreich und Deutschland. In: Swiss Political Science Review 16(4), Special Issue "Berufsbildungs- und Hochschulpolitik in der Schweiz, Österreich und Deutschland".

Co-evolution of Skills and Welfare in Coordinated Market Economies? A Comparative Historical Analysis of Denmark, the Netherlands, and Switzerland between 1870 and 1940. In: European Journal of Industrial Relations 16(3), 197-220.* Open access

Employers, the State, and the Politics of Institutional Change. Vocational Education and Training in Austria, Germany, and Switzerland. In: European Journal of Political Research 49(4), 545-573.*

The Politics of Institutional Change. Transformative and Self-Preserving Change in the Vocational Education and Training System in Switzerland. In: Comparative Politics 42(2), 187-206.*

The Welfare State and Trade Unions in Switzerland. An Historical Reconstruction of the Shift from a Liberal to a Post-Liberal Welfare Regime. In: Journal of European Social Policy 20(1), 58-73.*

2009

Europeanization and Institutional Change in Vocational Education and Training in Germany and Austria. In: Governance. An International Journal of Policy, Administration and Institutions 22(3), 371-397.*

Collective Agreements on Pensions as a Source of Solidarity. In: Journal of Comparative Social Welfare 25(2), 129-137.*

Religion, Parteien und Industrielle Beziehungen. Die Entstehung der Arbeitslosenversicherung in den Niederlanden. In: Zeitschrift für Sozialreform 55(3), 293-316.*

2008

Jenseits von Anpassungsdruck und Lernen - Die EU-Berufsbildungspolitik und die Europäisierung der deutschen Berufsbildungspolitik. In: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften 6(4), 577-605.*

Sozialpolitik: Vorwärts- und Rückwärtsreformen und Neuvermessung von Solidarität. In: WSI-Mitteilungen 60(7), 365-371.

Warum und wie Industrielle Beziehungen den Parteieneffekt auf wohlfahrtsstaatliche Retrenchmentpolitik beeinflussen. Ein Vergleich zwischen den Niederlanden, Dänemark, Deutschland und Frankreich. In: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 2(2), 18-43.* [Englische Übersetzung: Trampusch, Christine (2010): How and Why Industrial Relations Influence Party Effect upon Welfare State Retrenchment. A Comparison of the Netherlands, Denmark, Germany and France. In: Comparative Governance and Politics (ZfVP), 2010, S103-S128, available at: springerlink.com]

Von einem liberalen zu einem post-liberalen Wohlfahrtsstaat. Der Wandel der gewerkschaftlichen Sozialpolitik in der Schweiz. In: Swiss Political Science Review 14(1), 49-84.*

2007

Industrial Relations as a Source of Social Policy: A Typology of the Institutional Conditions for Industrial Agreements on Social Benefits. In: Social Policy & Administration, 41(3), 251-270.*

Industrial Relations as a Source of Solidarity in Times of Welfare State Retrenchment. In: Journal of Social Policy 36(2), 197-215.*


2006

Industrial Relations and Welfare States. The Different Dynamics of Retrenchment in the Netherlands and Germany. In: Journal of European Social Policy 16(2), 121-133.*

Postkorporatismus in der Sozialpolitik - Folgen für Gewerkschaften. In: WSI-Mitteilungen 59(6), 347–352.

Sequenzorientierte Policy-Analyse. Warum die Rentenreform von Walter Riester nicht an Reformblockaden scheiterte. In: Berliner Journal für Soziologie 16(1), 55-76.*

Status quo vadis? Die Pluralisierung und Liberalisierung der „Social-Politik“ als Herausforderung für die politikwissenschaftliche und soziologische Sozialpolitikforschung. In: Zeitschrift für Sozialreform 52(3), 299–323.*

2005

Economic Reform and the Political Economy of the German Welfare State. In: German Politics 14(2), 174-195* (zusammen mit Wolfgang Streeck).

From Interest Groups to Parties. The Change in the Career Patterns of the Legislative Elite in German Social Policy. In: German Politics 14(1), pp. 14-32.*

Industrielle Beziehungen als Flexibilitätsressource korporatistischer Wohlfahrtsstaaten. Der Fall Sozialpolitik durch Tarifvertrag in den Niederlanden. In: Industrielle Beziehungen 12(2), 93-119.*

Sozialpolitik in Post-Hartz Germany. In: WeltTrends, Nr. 47, 13. Jahrgang, 77-90.

2004

Das Scheitern der Politikwissenschaft am Bündnis für Arbeit. Eine Kritik an der Problemlösungsliteratur über das Bündnis für Arbeit, in: Politische Vierteljahresschrift (PVS) 45(4), 541-562.*

Eine Hartz-Kommission vor hundert Jahren. Probleme einer arbeitsmarktpolitischen Expertenkommission im alten Europa, in: Georgia Augusta, Wissenschaftsmagazin der Georg-August-Universität Göttingen, Heft 3/2004, 62-66
.
Von Verbänden zu Parteien: Elitenwechsel in der Sozialpolitik, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl) 35(4), 646-666.

Vom Klassenkampf zur Riesterrente. Die Mitbestimmung und der Wandel der Interessen von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden an der betrieblichen und tariflichen Sozialpolitik, in: Zeitschrift für Sozialreform 50(3), 223-254. *

2003

Dauerproblem Arbeitsmarkt: Reformblockaden und Lösungskonzepte, in: Aus Politik und Zeitgeschehen, B 18-19/2003, 16-23.

Strukturwandel aus Sozialkassen: Das System betrieblicher Personalanpassungen, in: Mitbestimmung 49(3), 40-43.

2000

Das Coming Out der Arbeitsmarktpolitik in den Niederlanden: Stürzt sich das Poldermodell in die Arbeitsmarktpolitik? in: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, Schwerpunktheft 3/2000 "Beschäftigungspolitik in Europa",
315-328.

1999

Die Rolle der Kommunen in der Arbeitsmarktpolitik in den Niederlanden, in: Zeitschrift für Sozialreform 45(11/12), 983-1004.

1997

Berufliche Rehabilitation in den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Arbeitgeberverbände e.V. (bfz e.V.). Ergebnisse der statistischen Erfolgskontrolle, in: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 30(2), 305-318. (zusammen mit Michael Zängle)*

Monographs, edited volumes and special issues

2011

Switzerland in Europe. Continuity and Change in the Swiss Political Economy. London: Routledge (edited volume zusammen mit André Mach). Verlagsinformationen

The Political Economy of Collective Skill Formation. Oxford: Oxford University Press (edited volume zusammen mit Marius R. Busemeyer). Verlagsinformationen


2010

Berufsbildungs- und Hochschulpolitik in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Sonderheft 2010 Schweizerische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 16/4 (zusammen mit Marius R. Busemeyer) Link

2009

Der erschöpfte Sozialstaat. Transformation eines Politikfeldes. Frankfurt am Main: Campus Verlag. Verlagsinformationen Volltext


2006

Paradoxe Sozialpolitik als Herausforderung für die Policy-Analyse. Kumulative Habilitationsschrift zur Erlangung der Venia Legendi im Fach Politikwissenschaft. Georg-August-Universität Göttingen.


2000

Arbeitsmarktpolitik, Gewerkschaften und Arbeitgeber. Ein Vergleich der Entstehung und Transformation der öffentlichen Arbeitsverwaltungen in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden zwischen 1909 und 1999. Dissertation zur Erlangung des sozialwissenschaftlichen Doktorgrades der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Göttingen. Link: http://webdoc.sub.gwdg.de/diss/2000/trampusch/index.html.

Book Chapters

2012

Increasing Vulnerability: Financial Market Regulation in Switzerland (zusammen mit Simon Steinlin). In: Mayntz, Renate (ed.): Crisis and Control: Institutional Change in Financial Market Regulation. Frankfurt am Main: Campus, 143-170.

2011

Europeanization and Collective Skill Formation (zusammen mit Justin Powell). In: Busemeyer, Marius R./Christine Trampusch (eds.): The Political Economy of Collective Skill Formation. Oxford: Oxford University Press, 284-316.

Introduction (zusammen mit Marius R. Busemeyer): The Comparative Political Economy of Collective Skill Formation. In: Busemeyer, Marius R./Christine Trampusch (eds.): The Political Economy of Collective Skill Formation. Oxford: Oxford University Press, 3-40.

Interessengruppen. In. Dieter Nohlen/Florian Grotz (Hrsg.): Kleines Lexikon der Politik. München: Verlag C.H. Beck, 5. A., 275-277.

Keynesianismus. In. Dieter Nohlen/Florian Grotz (Hrsg.): Kleines Lexikon der Politik. München: Verlag C.H. Beck, 5. A, 298-299.

Introduction (zusammen mit André Mach). In: Trampusch, Christine/André Mach (eds.): Switzerland in Europe, Europe in Switzerland. Continuity and Change in the Swiss Political Economy. London: Routledge,1-7.

The Swiss Political Economy in a Comparative Perspective (zusammen mit André Mach). In: Trampusch, Christine/André Mach (eds.): Switzerland in Europe, Europe in Switzerland. Continuity and Change in the Swiss Political Economy. London: Routledge, 11-26.

Continuity and Change in the Swiss Vocational Training System (zusammen mit Linda Rohrer). In: Trampusch, Christine/André Mach (eds.): Switzerland in Europe, Europe in Switzerland. Continuity and Change in the Swiss Political Economy. London: Routledge, 144-161.

2010

Arbeit. In: Dieter Nohlen/Rainer-Olaf Schultze (Hrsg.) Lexikon der Politikwissenschaft. Theorien, Methoden, Begriffe. München: Verlag C.H. Beck, 4. A., 26–27.

Arbeiterselbstverwaltung. In: Dieter Nohlen/Rainer-Olaf Schultze (Hrsg.): Lexikon der Politikwissenschaft. München: Verlag C.H. Beck, 4. A., 29–30.

Betriebsverfassung. In: Dieter Nohlen/Rainer-Olaf Schultze (Hrsg.): Lexikon der Politikwissenschaft. Theorien, Methoden, Begriffe. München: Verlag C.H. Beck, 4. A., 83–84.

Gewerkschaften. In: Dieter Nohlen/Rainer-Olaf Schultze (Hrsg.): Lexikon der Politikwissenschaft. Theorien, Methoden, Begriffe. München: Verlag C.H. Beck, 4. A., 328–329.

Interessengruppen/Interessenverbände. In: Dieter Nohlen/Rainer-Olaf Schultze (Hrsg.): Lexikon der Politikwissenschaft. Theorien, Methoden, Begriffe. München: Verlag C.H. Beck, 4. A., 424.

Interessenvermittlung. In: Dieter Nohlen/Rainer-Olaf Schultze (Hrsg.): Lexikon der Politikwissenschaft. Theorien, Methoden, Begriffe. München: Verlag C.H. Beck, 4. A., 424–425.

Solidarity Revisited: Collective Agreements on Pension in Denmark, France, the Netherlands and Germany. In: Mark Hyde/John Dixon (Hrsg.) Comparing How Various Nations Administer Retirement Income: Essays on Social Security. Lewiston, NY: Edwin Mellen Press, 135–152.

2008

Sequenzorientierte Policy-Analyse. Warum die Rentenreform von Walter Riester nicht an Reformblockaden scheiterte. In: Janning, Frank/Toens, Katrin (eds.), Die Zukunft der Policy-Forschung. Theorien, Methoden, Anwendungen. Wiesbaden. VS Verlag für Sozialwissenschaften, 259-278.

Status quo vadis? Die Pluralisierung und Liberalisierung der „Social-Politik“ als Herausforderung für die politikwissenschaftliche und soziologische Sozialpolitikforschung. In: Adalbert Evers/Rolf G. Heinze (Hrsg.): Sozialpolitik: Ökonomisierung und Entgrenzung. Wiesbaden: VS Verlag, 158-185.

2006

Verbände und Parteien. Die Dynamik von Parteienkonflikten und die Erosion des Korporatismus (zusammen mit Anke Hassel). In: Jens Beckert/Bernhard Ebbinghaus/Anke Hassel/Philip Manow (eds.), Transformation des Korporatismus. Festschrift für Wolfgang Streeck zum 60. Geburtstag. Frankfurt am Main: Campus Verlag, 111-132.

Economic Reform and the Political Economy of the German Welfare State (zusammen mit Wolfgang Streeck). In: Kenneth Dyson/Stephen Padgett (eds.), The Politics of Economic Reform in Germany. Routledge, 60-81.

2005

Institutional Resettlement. The Case of Early Retirement in Germany, in: Wolfgang Streeck/Kathleen Thelen (eds.), Beyond Continuity: Institutional Change in Advanced Political Economies. Oxford: Oxford University Press, 203-228.

2004

Staat, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände in der Arbeitsmarktpolitik. Die Reformfähigkeit der Bundesanstalt für Arbeit. In: Susanne Lütz/Roland Czada (Hrsg.), Der Wohlfahrtsstaat - Transformation und Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 179-203.

2003

Korporatistische Konzertierung von Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik: Zukunfts- oder Auslaufmodell? In: Jürgen Beyer (Hrsg.), Vom Zukunfts- zum Auslaufmodell? Die deutsche Wirtschaftsordnung im Wandel. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 78-107.

2000

Grenzen der Diffusion. Die formative Phase der Arbeitsmarktpolitik in den Niederlanden. In: Andreas Aust/Sigrid Leitner/Stephan Lessenich (Hrsg.), Sozialmodell Europa. Konturen eines Phänomens, Jahrbuch für Europa- und Nordamerikastudien 4/2000. Opladen: Leske+Budrich, 153-177.

MPIfG Discussion Papers

2004

Sozialpolitik durch Tarifvertrag in den Niederlanden. Die Rolle der industriellen Beziehungen in der Liberalisierung des Wohlfahrtsstaates. MPIfG Discussion Paper 04/12, December 2004. (siehe auch: Industrielle Beziehungen als Flexibilitätsressource korporatistischer Wohlfahrtsstaaten. Der Fall Sozialpolitik durch Tarifvertrag in den Niederlanden. In: Industrielle Beziehungen 12(2), 93-119.* )

Von Verbänden zu Parteien: Der Elitenwechsel in der Sozialpolitik. MPIfG Discussion Paper 04/3, May 2004. (siehe auch: Von Verbänden zu Parteien: Der Elitenwechsel in der Sozialpolitik. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl) 35(4), 646-666.


2003

Ein Bündnis für die nachhaltige Finanzierung der Sozialversicherungssysteme: Interessenvermittlung in der bundesdeutschen Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik. MPIfG Discussion Paper 03/1, February 2003

MPIfG Working Papers

2005

Economic Reform and the Political Economy of the German Welfare State. MPIfG Working Paper 05/2, February 2005. (zusammen mit Wolfgang Streeck) (siehe auch: Economic Reform and the Political Economy of the German Welfare State (zusammen mit Wolfgang Streeck). In: Kenneth Dyson/Stephen Padgett (eds.), The Politics of Economic Reform in Germany. Routledge, 60-81)

Sequenzorientierte Policy-Analyse. Warum die Rentenreform von Walter Riester nicht an Reformblockaden scheiterte. MPIfG Working Paper 05/3, March 2005.(siehe auch: Sequenzorientierte Policy-Analyse. Warum die Rentenreform von Walter Riester nicht an Reformblockaden scheiterte. In: Berliner Journal für Soziologie 16(1), 55-76; Sequenzorientierte Policy-Analyse. Warum die Rentenreform von Walter Riester nicht an Reformblockaden scheiterte. In: Janning, Frank/Toens, Katrin (eds.), Die Zukunft der Policy-Forschung. Theorien, Methoden, Anwendungen. Wiesbaden. VS Verlag für Sozialwissenschaften, 259-278)

2002

Die Bundesanstalt für Arbeit und das Zusammenwirken von Staat und Verbänden in der Arbeitsmarktpolitik von 1952 bis 2001. MPIfG Working Paper 02/5, May 2002.